Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Waigel sieht keine Kanzler-Chance für Steinbrück

© dts Nachrichtenagentur

09.01.2012

Kanzlerkandidatur Waigel sieht keine Kanzler-Chance für Steinbrück

Berlin – Der ehemalige Bundesfinanzminister Theo Waigel (CDU) sieht für Peer Steinbrück (SPD) keine Chance aufs Kanzleramt in Berlin.

Steinbrück habe bereits vor der vergangenen Bundestagswahl richtig analysiert, dass die Stimmenverhältnisse keine SPD-geführte Regierung zuließen, so Theo Waigel in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung „Die Welt“ zum 65. Geburtstag des SPD-Politikers: „Wenn Steinbrück für 2013 die Dinge so realistisch betrachten würde wie für 2009, müsste er für eine große Koalition plädieren, in der aber die SPD kaum den Kanzler stellen dürfte.“

Waigel schreibt zudem, dass sich die SPD wohl nicht auf Steinbrück als Kanzlerkandidaten einigen könnte. „Er verteidigt die Erhöhung der Altersarbeitszeit und die wichtigsten Punkte der Agenda 2010, obwohl er weiß, dass sich die Mehrheit der SPD davon längst entfernt hat. Darum ist es kaum vorstellbar, dass die Partei unter ihrem Vorsitzenden Gabriel sich den ökonomischen Erkenntnissen und Forderungen von Peer Steinbrück anschließt.“

Waigel schlägt dem von ihm Hochgelobten vor: „Darum rate ich Peer Steinbrück, rechtzeitig eine persönliche politische Alternative in Betracht zu ziehen“, etwa als Publizist und Sachverständiger in internationalen Finanzfragen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/waigel-sieht-keine-kanzler-chance-fuer-steinbrueck-33369.html

Weitere Nachrichten

Soldat übt Festnahme

© über dts Nachrichtenagentur

Nachwuchswerbung Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nach der YouTube-Serie "Die Rekruten" will die Bundeswehr jetzt ein neues Web-TV-Format auflegen. Die neue Serie soll "Soldatinnen und Soldaten im ...

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Ramsauer warnt vor Zerstörung konservativer Werte

Der frühere Verkehrsminister und CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer hat in der Debatte um die Ehe für alle die CDU davor gewarnt, die letzten konservativen ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Positive Bilanz Schulz lobt SPD-Minister uneingeschränkt

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat wie erwartet eine überaus positive Bilanz der SPD-Minister in der aktuellen Bundesregierung gezogen. "In den ...

Weitere Schlagzeilen