Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

29.01.2011

Wahltrend: FDP holt in Baden-Württemberg auf

Stuttgart – Die FDP kann einer aktuellen Umfrage zufolge wieder damit rechnen, in den baden-württembergischen Landtag einzuziehen. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin „Focus“ kamen die Liberalen auf fünf Prozent. Das war ein Punkt mehr als im Dezember. Die CDU von Ministerpräsident Stefan Mappus sinkt dagegen gegenüber dem Vormonat um einen Punkt auf 40 Prozent. Die Grünen büßen zwei Punkte ein und kommen auf 27 Prozent. Die SPD gewann einen Punkt hinzu auf 20 Prozent. Für die Linke würden unverändert vier Prozent der Baden-Württemberger stimmen, wenn am kommenden Sonntag Wahl wären.

Vor der Landtagswahl am 27. März wird Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) „Focus“ zufolge acht Mal in den Südwesten reisen. So oft griff sie nur selten in eine Kampagne in den Bundesländern ein. SPD-Landtagsfraktionschef Claus Schmiedel kommentierte die Umfragewerte in „Focus“, der Abstand zwischen der SPD und den Grünen werde weiter schrumpfen „Natürlich setzen wir darauf, die Grünen zu überholen. Ein grüner Ministerpräsident ist vielen im Industrieland Baden-Württemberg nicht vermittelbar.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wahltrend-fdp-holt-in-baden-wuerttemberg-auf-19274.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen