Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

12.08.2016

Wahlprogramm SPD will Tierschutzlabel für Lebensmittel einführen

Der Entwurf ist Teil der SPD-Wahlkampfvorbereitungen.

Düsseldorf – Verbraucher sollen nach dem Willen der SPD künftig leichter erkennen können, ob Lebensmittel im Supermarkt aus artgerechter Tierhaltung stammen. Das geht aus einem Entwurf des SPD-Wahlprogramms zur Umwelt-, Klima- und Verbraucherpolitik hervor, der der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe) vorliegt.

So heißt es in dem knapp 15-seitigen Papier, es brauche eine „transparente, einfache und verbraucherfreundliche Kennzeichnung von Lebensmitteln“ aus artgerechter Haltung. „Wir werden ein staatliches Tierschutzlabel auf Grundlage der Kriterien des Deutschen Tierschutzbundes einführen“, schreibt die SPD in dem Papier.

Der Entwurf ist Teil der SPD-Wahlkampfvorbereitungen. Mehrere Arbeitsgruppen und Programmkonferenzen sowie ein Bundesparteitag im Juni 2017 sollen das Programm der Partei bestimmen. Die Arbeitsgruppe Umwelt, Klimaschutz und Verbraucherschutz wird von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und SPD-Fraktionsvize Ute Vogt geleitet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wahlprogramm-spd-will-tierschutzlabel-fuer-lebensmittel-einfuehren-94818.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen