Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Guido Westerwelle

© dts Nachrichtenagentur

28.10.2012

Westerwelle Wahlen in Ukraine wichtige Bewährungsprobe

„Wir werden das genau beobachten.“

Berlin/Kiew – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) sieht in den Parlamentswahlen in der Ukraine „eine wichtige Bewährungsprobe für Demokratie und Rechtstaatlichkeit“ in dem Land. Er habe die klare Erwartung, „dass die Wahlen frei und fair durchgeführt werden müssen“, erklärte Westerwelle am Sonntag in Berlin. „Wir werden das genau beobachten.“

Gleichzeitig betonte der Außenminister, dass er sich engere Beziehungen der EU mit Kiew wünsche. „Der Weg dahin ist mit dem ausgehandelten Assoziationsabkommen vorgezeichnet“, betonte der FDP-Politiker. „Wir wünschen uns eine nach Westen orientierte Ukraine, die mit uns die europäischen Werte teilt“, erklärte Westerwelle.

Ministerpräsident Asarow knapp vorne

Am heutigen Sonntag wählen rund 36,6 Millionen wahlberechtigte Ukrainer ein neues Parlament. Die Abstimmung im zweitgrößten Flächenland Europas gilt als Richtungswahl über den künftigen Kurs der Ukraine. Die Wahllokale schließen um 19 Uhr deutscher Zeit, kurz danach werden erste Prognosen erwartet.

Im Vorfeld der Wahl durchgeführte Umfragen sahen die Regierung um Ministerpräsident Mykola Asarow knapp vorne.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wahlen-in-ukraine-sind-wichtige-bewaehrungsprobe-56941.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Seeheimer Kreis legt sich auf Steinmeier fest

In der Frage der Gauck-Nachfolge hat sich der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, gegen einen Kompromiss mit der Union ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

"CDU 2017" 80 junge Politiker für höheres Rentenalter

Führende Vertreter der jungen Generation in der CDU fordern in einem Positionspapier ein höheres Renteneintrittsalter ab 2030. "Dabei muss eine Koppelung ...

Manfred Weber CSU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Flüchtlingskrise CSU will erneuten Kontrollverlust gesetzlich verhindern

Die CSU hat nach ihrem Parteitag Bedingungen für eine Verständigung mit der CDU auf eine gemeinsame Flüchtlingspolitik genannt. "Wir brauchen die ...

Weitere Schlagzeilen