Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

5 Kandidaten treten zur Oberbürgermeisterwahl an

© dapd

24.02.2013

Wiesbaden 5 Kandidaten treten zur Oberbürgermeisterwahl an

Als aussichtsreichste Bewerber gelten die Kandidaten von CDU und SPD.

Wiesbaden – In Wiesbaden hat am Sonntag die Wahl eines neuen Oberbürgermeisters begonnen. Rund 200.000 Einwohner der hessischen Landeshauptstadt waren aufgerufen, das Stadtoberhaupt zu bestimmen. Zur Wahl standen Amtsinhaber Helmut Müller (CDU), der SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtparlament, Sven Gerich, die frühere Grünen-Stadträtin Christiane Hinninger, der Schauspieler Peter Silbereisen als unabhängiger Bewerber und Torsten Hornung von der Partei „Die Mitte“.

Der neue Oberbürgermeister wird für sechs Jahre gewählt. Erhält keiner der fünf Kandidaten die absolute Mehrheit, kommt es am 10. März zu einer Stichwahl zwischen den beiden Bestplatzierten.

Der heute 60 Jahre alte CDU-Politiker Müller war vor sechs Jahren mit 65,6 Prozent der Stimmen zum Oberbürgermeister gewählt worden. Allerdings hatte die SPD damals vergessen, ihren Kandidaten rechtzeitig anzumelden, und die Wahlbeteiligung betrug nur 26,9 Prozent. Als aussichtsreichste Bewerber am Sonntag galten die Kandidaten von CDU und SPD, Müller und Gerich. Beide Parteien wollen die große Koalition im Wiesbadener Rathaus unabhängig vom Ausgang der Oberbürgermeisterwahl fortsetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wahlen-fuenf-kandidaten-treten-zur-oberbuergermeisterwahl-in-wiesbaden-an-61066.html

Weitere Nachrichten

SPD-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

FDP Lambsdorff lobt Konzept der SPD

Nach dem Parteitag der SPD hat der FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff das Konzept der SPD gelobt: "Bei der SPD weiß man, woran man ist", sagte er in ...

Thorsten Schäfer-Gümbel

© über dts Nachrichtenagentur

Schäfer-Gümbel CDU geht politischer Auseinandersetzung aus dem Weg

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel, hat die Wortwahl des SPD-Spitzenkandidaten Martin Schulz, Merkel verübe einen "Anschlag ...

Grüne auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Schleswig-Holstein Grüne stimmen für „Jamaika-Koalition“

Die Grünen in Schleswig-Holstein haben sich in einer Mitgliederbefragung für eine "Jamaika-Koalition" ausgesprochen. 84,3 Prozent der Mitglieder des ...

Weitere Schlagzeilen