Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

23.08.2013

Wahlaufruf Betriebsräte werben für die SPD

„Merkels Krisenmanagement in Europa ist gescheitert.“

Berlin – Vier Wochen vor der Bundestagswahl stellen sich die Betriebsräte großer Aktiengesellschaften auf die Seite der SPD. In einem Wahlaufruf, der der „Frankfurter Rundschau“ (Freitagausgabe) vorliegt, plädieren sie für einen Kurswechsel in der Euro-Krisen-Politik und eine neue Ordnung am deutschen Arbeitsmarkt: „Diese Forderungen sind nur mit einer starken Sozialdemokratie umsetzbar“, heißt es in dem Papier: „Darum unterstützen wir am 22. September Peer Steinbrück und die SPD.“

Als Erstunterzeichner treten 25 Betriebsratschefs von Dax-Konzernen und anderen Großunternehmen auf – darunter die Top-Arbeitnehmervertreter von Siemens, Bayer, Porsche, Daimler und ThyssenKrupp.

Im Einzelnen werben sie für einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro, eine Stärkung der Mitbestimmung, eine Abschaffung der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverhältnissen sowie eine Aussetzung der Rente mit 67 ein.

„Merkels Krisenmanagement in Europa ist gescheitert“, heißt es zudem: Statt der Sparpolitik müsse das Wachstum in den Krisenstaaten gefördert werden.

Der Appell soll bei einer arbeitsmarktpolitischen Tagung mit Peer Steinbrück am Freitag in Offenbach vorgestellt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wahlaufruf-betriebsraete-werben-fuer-die-spd-65059.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen