Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Franck Ribéry FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

09.12.2013

Wahl zum Weltfußballer Ribéry gegen Messi und Ronaldo

Vorauswahlliste zum Weltfußballer des Jahres.

München – Franck Ribéry darf weiterhin auf den „Goldenen Ball“ hoffen: Zusammen mit Lionel Messi vom FC Barcelona und Cristiano Ronaldo von Real Madrid kämpft der französische Flügelflitzer vom FC Bayern München um die begehrte Trophäe. Das geht aus der am heutigen Montag vom Weltverband Fifa veröffentlichten Vorauswahlliste zum Weltfußballer des Jahres hervor.

Einer der drei Ballzauberer wird am 13. Januar auf einer Gala in Zürich zum Weltfußballer gekürt. Messi hatte die Wahl in den vergangenen vier Jahren stets für sich entschieden. Bei der diesjährigen Wahl gilt der Spieler des FC Barcelona nach einigen Verletzungen allerdings nur als Außenseiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wahl-zum-weltfussballer-ribery-gegen-messi-und-ronaldo-67893.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Weitere Schlagzeilen