Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linken-Spitze ohne Reformflügel

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

18.04.2012

Sahra Wagenknecht Linken-Spitze ohne Reformflügel

“In der erweiterten Führung müssen sich die Flügel widerspiegeln.”

Brüssel – Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht kann sich nach dem Rücktritt von Gesine Lötzsch als Parteichefin eine Spitze auch ohne Beteiligung des Reformflügels vorstellen. Im Gespräch mit der “Zeit” äußert sich Wagenknecht erstmals zur künftigen Parteiführung. “In der erweiterten Führung müssen sich die Flügel widerspiegeln”, sagte Wagenknecht. “In der unmittelbaren Parteispitze wünsche ich mir aber Leute, die unser Parteiprogramm vertreten, und zwar angriffslustig und pointiert.” Die Linke dürfe gegenüber der SPD nicht weichgespült erscheinen, sagte sie.

Bisher galt der Reformer Dietmar Bartsch als aussichtsreicher Kandidat für die Parteispitze, die im Juni auf einem Parteitag in Göttingen neu gewählt wird. Wagenknecht sagte jetzt, es müssten “Gesichter aus dem Westen” vertreten sein, dort habe die Partei zuletzt die meisten Stimmen geholt. Bartsch ist Bundestagsabgeordneter aus Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wagenknecht-kann-sich-linken-spitze-ohne-reformfluegel-vorstellen-51099.html

Weitere Nachrichten

Annegret Kramp-Karrenbauer CDU 2015

© Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons - CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Steinmeier löst bei Kramp-Karrenbauer keine Euphorie aus

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat die Entscheidung der Unionsspitze verteidigt, keinen eigenen Kandidaten ins ...

Wolfgang Schäuble CDU

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Schäuble spricht von „Niederlage“ der Union

Im CDU-Präsidium ist die Entscheidung für Steinmeier als neuem Bundespräsidenten nicht von allen Mitgliedern positiv aufgenommen worden. Dies berichtet die ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linken-Chef Riexinger Steinmeier ist „kein Angebot an die Linke“

Die Entscheidung der Koalition für SPD-Außenminister Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident hat die Linkspartei nach den Worten ihres Parteichefs ...

Weitere Schlagzeilen