Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fahne von China

© über dts Nachrichtenagentur

17.03.2014

Waffenexporte China überholt Frankreich

Indien mit weitem Abstand der größte Importeur von Rüstungsgütern.

Stockholm – China hat bei dem Verkauf von Rüstungsgütern in andere Länder Frankreich überholt und damit seine Rolle im internationalen Waffenhandel weiter gestärkt. Die Volksrepublik liegt in der Liste der wichtigsten Waffenexporteure der Welt damit auf Platz vier, wie das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri am Montag mitteilte.

Demnach hat China seinen Anteil an den weltweiten Waffenverkäufen zwischen 2009 und 2013 auf sechs Prozent steigern können und liegt damit knapp hinter Deutschland, das auf einen Anteil von sieben Prozent kommt und auf Rang drei liegt.

Russland liegt mit 27 Prozent auf Platz zwei, während die Vereinigten Staaten mit einem Anteil von 29 Prozent an den weltweiten Waffenverkäufen den ersten Platz einnehmen.

Laut Sipri ist Indien mit weitem Abstand der größte Importeur von Rüstungsgütern: Das Land führt mittlerweile fast dreimal so viele Waffen ein wie China und Pakistan, die auf den weiteren Plätzen folgen.

„Die Waffenlieferungen der USA, Russland und China nach Südasien sind sowohl von wirtschaftlichen als auch politischen Überlegungen angetrieben. Insbesondere China und die Vereinigten Staaten scheinen die Waffenlieferungen zu nutzen, um ihren jeweiligen Einfluss in der Region zu stärken“, sagte Siemon Wezeman von dem Stockholmer Friedensforschungsinstitut.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/waffenexporte-china-ueberholt-frankreich-69949.html

Weitere Nachrichten

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Weitere Schlagzeilen