Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.10.2009

Waffenbesitz – Rapper Lil Wayne muss ein Jahr ins Gefängnis

New York – Der 27-jährige US-Rapper Lil Wayne muss wegen Waffenbesitzes ein Jahr ins Gefängnis. Berichten zufolge habe er vor Gericht gestanden, da er 2007 eine geladene Waffe in seinem Tour-Bus dabei hatte. Die Staatsanwaltschaft und der Musiker einigten sich schließlich auf ein Jahr Gefängnisstrafe. Ohne das Schuldeingeständnis hätte dem Rapper eine weit höhere Strafe gedroht. Die Entscheidung des Gerichts soll erst im Februar verkündet werden. Bis zu dem Zeitpunkt darf sich der Rapper gegen Zahlung einer Kaution in Höhe von 30000 Dollar frei bewegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/waffenbesitz-rapper-lil-wayne-muss-ein-jahr-ins-gefaengnis-2885.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen