Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Barack Obama

© dts Nachrichtenagentur

19.05.2012

Obama auf G8-Gipfel Wachstums- und Sparpolitik müssen einhergehen

Auf dem Gipfeltreffen steht vor allem die Schuldenkrise in der Euro-Zone auf der Tagesordnung.

Camp David – US-Präsident Barack Obama hat am Samstag den G8-Gipfel auf seinem Landsitz Camp David eröffnet. Vor Beginn der ersten Arbeitssitzung sagte der US-Regierungschef in einer kurzen Erklärung, dass sich weltweit Maßnahmen für mehr Wirtschaftswachstum mit der Sanierung der Staatsfinanzen ergänzen müssten.

Auf dem Gipfeltreffen steht vor allem die Schuldenkrise in der Euro-Zone auf der Tagesordnung. Die G8-Staaten haben jedoch unterschiedliche Ansichten, wie die Probleme behoben werden können. Bundeskanzlerin Angela Merkel betonte vor den Beratungen, dass die Europäische Union auf eine stabile Währung und Wachstum achten müsse.

Die Staats- und Regierungschefs der größten Industrienationen der Welt wollen auf der Konferenz zudem über die Lage in Afghanistan und den Klimaschutz beraten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wachstums-und-sparpolitik-mussen-einhergehen-54329.html

Weitere Nachrichten

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen