Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

08.11.2015

VW-Skandal Grünen-Chefin fordert Zulassung von Sammelklagen

„Wir brauchen in Deutschland endlich realistische Tests und wirksame Kontrollen.“

Berlin – Die Grünen-Vorsitzende Simone Peter fordert im VW-Abgasskandal die Zulassung von Sammelklagen betroffener Verbraucher nach dem Vorbild der USA. „Wenn Konzerne bewusst betrügen und Grenzwerte verletzen, müssen sie sich auch der Verantwortung stellen, eine Mitschuld an Gesundheitsschäden zu tragen“, sagte Peter der „Welt am Sonntag“.

„Wir brauchen in Deutschland endlich realistische Tests und wirksame Kontrollen, aber auch eine bessere Verbraucherentschädigung und die Möglichkeit von Sammelklagen wie in den USA. Der Konzern muss umfassend Schadenersatz für seine Betrügereien leisten.“

Peter forderte die Bundesregierung auf, mit den Automobilkonzernen viel schärfer ins Gericht zu gehen. „Wir erwarten, dass die Gesundheitsbelange der Bevölkerung und der Umweltschutz an erster Stelle stehen“, sagte die Grünen-Vorsitzende.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bezeichnete sie als „Inspektor Clouseau der VW-Affäre“: „Erst hat er alle Verdachtsmomente übersehen, jetzt ist er als Aufklärer ein Totalausfall.“ Es sei nicht hinnehmbar, wenn auf die betroffenen Verbraucher wegen eines höheren Kohlendioxidausstoßes der VW-Wagen eine Anhebung der Kraftfahrzeugsteuer zukäme.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vw-skandal-gruenen-chefin-fordert-zulassung-von-sammelklagen-90620.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen