Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Uli Hoeness

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0 DE

20.01.2016

Vorzeitige Haftentlassung Grüne und Linke streiten über die Behandlung von Uli Hoeneß

Dessen „Sonderbehandlung“ sei „ein falsches Signal“.

Halle – Die Vorsitzende des Bundestags-Rechtsausschusses, Renate Künast (Grüne), sieht für die Resozialisierung des ehemaligen Präsidenten von Bayern München, Uli Hoeneß, gute Chancen. „Unser Strafvollzug hat das Ziel der Resozialisierung; für Uli Hoeneß dürfen wir da wohl optimistisch sein“, sagte sie der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ (Mittwoch-Ausgabe). „Ich wünsche ihm da alles Gute – und anderen Gefangenen, dass sie ähnliche Chancen bekommen. Das ist nicht immer der Fall.“

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, beklagte eine „Extrawurst für den Wurstfabrikanten“. Dessen „Sonderbehandlung“ sei „ein falsches Signal“.

Hoeneß wird Anfang März vorzeitig aus der Haft entlassen, in der er wegen Steuerhinterziehung einsitzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vorzeitige-haftentlassung-gruene-und-linke-streiten-ueber-die-behandlung-von-uli-hoeness-92554.html

Weitere Nachrichten

Gefängnis Knast JVA Stuttgart Stammheim

© Thilo Parg / CC BY-SA 3.0

Bericht 16 Gefängnisse in Deutschland sind überbelegt

In Deutschland sind mindestens 16 Justizvollzugsanstalten überbelegt, davon allein zehn in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Das ergab eine Umfrage ...

Clueso 2015

© Ice Boy Tell / CC BY-SA 3.0

"Neuanfang" Chart-Stürmer Clueso hatte früher Existenzängste

Sänger Clueso, der mit seinem aktuellen Album "Neuanfang" auf Platz 1 der Charts gestürmt ist, wurde zu Beginn seiner Karriere von schweren Zweifeln ...

Gefängnis Knast

© Beademung / gemeinfrei

Niedersachsen Islamisten kommen zunächst in videoüberwachte Zellen

Als Reaktion auf den Selbstmord des Terrorverdächtigen Jaber Al-Bakr in einem Leipziger Gefängnis werden in Niedersachsen mutmaßliche oder verurteilte ...

Weitere Schlagzeilen