Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Ströbele

© über dts Nachrichtenagentur

19.08.2015

Vorwurf des Landesverrats gegen Blogger Grünen-Politiker Ströbele will Erklärung

„Wer kam eigentlich auf die Idee?“

Berlin – Der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele hat in der „Netzpolitik.org“-Affäre Aufklärung darüber verlangt, wie der Vorwurf des Landesverrats gegen die Betreiber des Blogs überhaupt auf den Tisch gekommen ist.

In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) sagte der Bundestagsabgeordnete vor der für diesen Mittwoch angesetzten Anhörung von Bundesinnen- und Bundesjustizminister im Rechtsausschuss des Bundestages: „Wer kam eigentlich auf die Idee, dass ein Fall von Landesverrat vorliegen könne, obwohl das nicht einmal in der Strafanzeige des Verfassungsschutzes stand?“

Ströbele hält es für denkbar, dass der schwere Vorwurf vor allem deshalb aufkam, um leichter an eine richterliche Genehmigung für einen weitergehenden Einsatz von Überwachungsinstrumenten zu kommen. „Die Frage wäre dann, ob von solchen Instrumenten nach Eröffnung des Ermittlungsverfahrens gegen Netzpolitik.org auch Gebrauch gemacht wurde“, sagte der Grünen-Politiker. Dies sei ein „ganz wesentlicher Punkt“.

Außerdem müsse geklärt werden, warum nicht – wie in solchen Fällen üblich – die normale Staatsanwaltschaft, sondern das Landeskriminalamt mit den Ermittlungen gegen die Netzpolitik-Journalisten befasst worden sei, fügte Ströbele hinzu.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vorwurf-des-landesverrats-gegen-blogger-gruenen-politiker-stroebele-will-erklaerung-87464.html

Weitere Nachrichten

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

"WannaCry" De Maizière will IT-Sicherheitsgesetz verschärfen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will als Konsequenz des weltweiten Angriffs durch den Kryptotrojaner "WannaCry" das IT-Sicherheitsgesetz ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Cavusoglu Gabriel am Montag zu Gesprächen über Incirlik in der Türkei

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel reist am Montag zu Gesprächen über den Luftwaffenstützpunkt Incirlik in die Türkei. Das teilte der türkische ...

Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Scholz rechnet mit Erfolg des G20-Gipfels in Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ist zuversichtlich, dass der G20-Gipfel am 7. und 8. Juli in Hamburg ein Erfolg wird. Er sei "ein wichtiges ...

Weitere Schlagzeilen