Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.05.2010

Vorläufiges amtliches Endergebnis zur Landtagswahl in NRW

Düsseldorf – Die Landeswahlleiterin hat am Abend das vorläufige amtliche Endergebnis der Landtagswahl in NRW veröffentlicht. Danach bekommen CDU und SPD jeweils 67 Sitze. Die Grünen bekommen 23 Sitze, die FDP 13 und die Linken 11 Sitze. Nach Prozenten bleibt die CDU knapp die stärkste Partei und liegt mit 34,6 Prozent denkbar knapp vor der SPD, die auf 34,5 Prozent kommt. Die Grünen kommen nach dem amtlichen Endergebnis auf 12,1 Prozent, die FDP auf 6,7 und die Linke auf 5,6 Prozent. Von den sonstigen Parteien kommt keine über die 5-Prozent-Hürde. Lediglich die Piratenpartei und pro NRW haben mit 1,5 und 1,4 Prozent keine Null vor dem Komma.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vorlaeufiges-amtliches-endergebnis-zur-landtagswahl-in-nrw-10343.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

Album-Charts Rapper KC Rebell und Summer Cem neue Nummer eins

Die deutschen Rapper KC Rebell und Summer Cem sind mit ihrem Album "Maximum" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die ...

Ein Pärchen wartet am Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

Vorratsdatenspeicherung Grüne und Datenschützer fordern Stopp der Regelung

Nach einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster in Nordrhein-Westfalen gegen die deutsche Vorratsdatenspeicherung wird der Ruf nach einem ...

Winfried Kretschmann

© über dts Nachrichtenagentur

Streitgespräch Politologe Eith verwundert über Aufregung um Kretschmann-Video

Der Freiburger Politikwissenschaftler Ulrich Eith wundert sich über die Aufregung, die ein Video mit einem Streitgespräch von Baden-Württembergs ...

Weitere Schlagzeilen