Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kurs der Freien Wähler ernst nehmen

© dts Nachrichtenagentur

26.12.2011

Von der Leyen Kurs der Freien Wähler ernst nehmen

CDU werde fundamentale Unterschiede deutlich machen.

Berlin – Nach Einschätzung von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) muss die Union den Euro-kritischen Kurs der Freien Wähler ernst nehmen. Im Hinblick auf die nächste Bundestagswahl werde die CDU deutlich machen, „dass wir uns hier fundamental von den Freien Wählern unterscheiden“, erklärte von der Leyen in der „Saarbrücker Zeitung“.

„Wir sollten nicht der Illusion erliegen, dass Deutschland mit Abgrenzung gegen andere seinen Wohlstand halten kann. Unser Land hat wie kein anderes von Europa profitiert und braucht es auch künftig als sicheren Hafen im globalen Wettbewerb“, so die stellvertretende Vorsitzende der CDU weiter.

Für diesen Standpunkt werde sie kämpfen, sagte die CDU-Politikerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/von-der-leyen-kurs-der-freien-waehler-ernst-nehmen-32277.html

Weitere Nachrichten

Europaflagge

© über dts Nachrichtenagentur

Merz Europa muss seine Interessen notfalls gegen die USA durchsetzen

Europa muss in den Augen des CDU-Politikers und Chefs der Atlantikbrücke, Friedrich Merz, angesichts der Regierung von Donald Trump seine Interessen ...

Einkaufsregal in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Schmidt für weniger Zucker und Fett in Lebensmitteln

Der für Ernährung zuständige Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat ein Strategiepapier vorgelegt, wonach industriell gefertigte ...

Kim Jong-un

© Thierry Ehrmann / CC BY 2.0

Bericht Nordkorea feuert Rakete in japanische Gewässer

Nordkoreas Regierung um Machthaber Kim Jong Un hat die internationale Gemeinschaft erneut mit einem Raketenabschuss provoziert. Wie das US-Pazifikkommando ...

Weitere Schlagzeilen