Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

13.07.2017

Von der Leyen Bundeswehr-Verlegung nach Jordanien „läuft nach Plan“

Das Tankflugzeug sei bereits dort.

Berlin – Die Verlegung der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik nach Jordanien läuft laut Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) „nach Plan“.

Das Tankflugzeug sei bereits dort und habe am Dienstag das erste Mal aus Jordanien einen Einsatz geflogen, „um die Jets der Allianz gegen den IS zu betanken“, sagte die Ministerin der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe).

Die Aufklärungstornados würden später verlegt, so von der Leyen. „Da sind wir in enger Abstimmung mit unseren Alliierten, damit die Lücke bei der Aufklärungsarbeit so klein wie möglich ist.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/von-der-leyen-bundeswehr-verlegung-nach-jordanien-laeuft-nach-plan-99299.html

Weitere Nachrichten

Emmanuel Macron

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaftliche Stärke Macron fordert von Deutschland mehr Investitionen in Europa

Vor dem deutsch-französischen Ministerrat an diesem Donnerstag in Paris hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron von Deutschland mehr Einsatz für ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlingskrise EVP-Fraktionschef will „notfalls Waffengewalt“ gegen Schleuser

Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im EU-Parlament, Manfred Weber (CSU), hat sich dafür ausgesprochen, wegen der Flüchtlingskrise "notfalls mit Waffengewalt" ...

Wasserwerfereinsatz bei Anti-G20-Protest in Hamburg am 07.07.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Frankreich Macron verteidigt Merkel und Scholz nach G20-Gipfel

Nach dem G20-Gipfel hat der französische Präsident Emmanuel Macron Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) gegen ...

Weitere Schlagzeilen