Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.12.2009

Vom FBI gesuchter US-Arzt begeht bei Festnahme Suizidversuch

Rom – Auf der italienischen Seite des Mont Blancs ist heute der seit fünf Jahren vom FBI gesuchte US-Arzt Mark W. entdeckt worden. Bei seiner Festnahme habe sich der 46-Jährige in einem Suizidversuch ein Messer in den Nacken gerammt, berichten lokale Medien. Derzeit befindet sich der Mann in einem Krankenhaus. Der Arzt hatte auf der Liste der vom FBI meistgesuchten Kriminellen gestanden, nachdem er im Jahr 2004 auf einer Reise nach Griechenland plötzlich verschwunden war. Ihm werden Betrug und mehr als 60 Fälle von medizinischen Kunstfehlern vorgeworfen. Bei seiner Entdeckung auf dem Berg hatte der Mann in einem Zelt gelebt und sich offenbar von geschmolzenem Schnee und Konserven ernährt. Wie lange der Arzt schon auf dem Mont Blanc gelebt hatte ist noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vom-fbi-gesuchter-us-arzt-begeht-bei-festnahme-suizidversuch-5062.html

Weitere Nachrichten

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen