Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

VW will bis 2016 3,4 Milliarden in Brasilien investieren

© Autoviva

04.10.2011

Volkswagen VW will bis 2016 3,4 Milliarden in Brasilien investieren

Wolfsburg/Sao Paulo – Der deutsche Autobauer Volkswagen will sein Engagement in Brasilien ausbauen. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, wolle man bis 2016 insgesamt 3,4 Milliarden Euro in den Standort Brasilien investieren.

„Wir investieren damit nachhaltig in die Entwicklung neuer Produkte und den Ausbau neuer Fertigungskapazitäten“, erklärte Vorstandsmitglied Michael Macht im Rahmen der Begrüßung des niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister. Der Ministerpräsident befindet sich derzeit mit einer Delegation aus rund 80 Wirtschaftsvertretern in Brasilien.

Ziel sei es, „bis 2014 jährlich eine Million Fahrzeuge in Brasilien zu verkaufen.“ Volkswagen ist derzeit mit vier Produktionsstätten und rund 24.000 Mitarbeitern der größte Automobilhersteller in Brasilien. Im vergangenen Jahr liefen in Brasilien mehr als 820.000 Fahrzeuge vom Band.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/volkswagen-will-bis-2016-insgesamt-34-milliarden-in-brasilien-investieren-29066.html

Weitere Nachrichten

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

BP-Europachef Fahrverbote wären „wenig zielführend“

Der Europachef des britischen Ölkonzerns BP, Wolfgang Langhoff, hält nichts von Bannmeilen für Dieselfahrzeuge in Städten wie München oder Stuttgart: ...

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Weitere Schlagzeilen