Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kauder lehnt gesetzlichen Mindestlohn weiter ab

© dts Nachrichtenagentur

30.10.2011

CDU Kauder lehnt gesetzlichen Mindestlohn weiter ab

Die Vereinbarung von Löhnen bleibe weiter Aufgabe der Tarifpartner.

Berlin – Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, hat Überlegungen in seiner Partei zur Festlegung einer gesetzlichen Lohnuntergrenze abgelehnt. In einem Interview der „Bild“-Zeitung sagte Kauder: „Davon, dass allein die Politik einen Mindestlohn per Gesetz vorschreibt, halte ich nach wie vor nichts.“

Die Vereinbarung von Löhnen bleibe weiter Aufgabe der Tarifpartner, betonte Kauder. „Wir können hier durchaus einen Schritt machen. Wichtig ist aber, dass sich die Arbeitgeber und die Gewerkschaften auf die Lohnuntergrenze verständigen. Sie haben nach unserem Grundgesetz die Aufgabe, die Löhne festlegen. Sie kennen die Realität in der Arbeitswelt am besten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/volker-kauder-lehnt-gesetzlichen-mindestlohn-weiter-ab-30286.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Weitere Schlagzeilen