Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Vodafone steigt beim Bieterkampf aus

© dapd

25.02.2012

Bundesliga-Rechte Vodafone steigt beim Bieterkampf aus

„Kein Anbieter schaffz es, eine Rendite auf den Erwerb der Rechte zu erzielen“.

Düsseldorf – Der Mobilfunkanbieter Vodafone zieht sich aus dem Bieterkampf um die Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga zurück. „Nach reiflicher Überlegung haben wir vorletzte Woche entschieden, nicht als strategischer Bieter aufzutreten“, sagte Deutschland-Chef Friedrich Joussen der „Wirtschaftswoche“. Er erwarte vom Fußball keinen entscheidenden Wachstumsschub für das TV-Geschäft, ohnehin werde der Wert der Fußballrechte in Deutschland maßlos überschätzt. Kein Anbieter schaffe es, eine Rendite auf den Erwerb der Rechte zu erzielen: „Rechnen Sie doch mal: Eine dreistellige Millionensumme für das Live-Übertragungsrecht verteilt auf ein, zwei oder drei Millionen Pay-TV-Kunden. Als Ergebnis sehen Sie tiefrote Zahlen.“

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) entscheidet voraussichtlich bis Ende April, wer von 2013 bis 2017 die Fußball-TV-Rechte erhält.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vodafone-steigt-beim-bieterkampf-aus-42303.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen