Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Vizechefin der Linkspartei Wagenknecht will kein Zurück zu DDR und Mauer

© dts Nachrichtenagentur

03.10.2011

DDR Vizechefin der Linkspartei Wagenknecht will kein Zurück zu DDR und Mauer

Berlin – Sahra Wagenknecht will kein Zurück zu Mauer und DDR. Die Vizechefin der Linkspartei sagte in einem Interview mit der „Leipziger Volkszeitung“, dass sie frühere, gegenteilige Äußerungen heute so nicht mehr vertreten würde. „Wer mit Anfang 40 noch genau das gleiche vertritt wie mit 20, muss ziemlich lernresistent sein.“

Sie verwies dabei auch auf Politiker anderer Parteien. Wenn man diese permanent mit dem konfrontieren würde, was sie mit 23 Jahren gesagt hätten, dann sähe so mancher ziemlich seltsam aus. „Fragen Sie doch mal bei Jürgen Trittin oder Angela Merkel nach. Menschen entwickeln sich. Das, was ich damals vertreten habe, vertrete ich so nicht mehr.“

Wagenknecht hatte früher unter anderem die Mauer zu einem notwendigen Übel erklärt. Auf die Frage, wann Sie aufgehört habe, für den Kommunismus zu kämpfen, meinte die Linken-Vize, die als Kandidatin für den Fraktionsvorsitz im Bundestag und als Bewerberin für den nächsten Parteivorsitz gehandelt wird: „Das kommt darauf an, was Sie unter Kommunismus verstehen. Für das, was man in der Bundesrepublik gemeinhin unter Kommunismus versteht, nämlich ein Zurück zur DDR, habe ich nie gekämpft.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vizechefin-der-linkspartei-wagenknecht-will-kein-zurueck-zu-ddr-und-mauer-28992.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen