Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Vincent Raven raus aus dem Dschungel

© dapd

26.01.2012

RTL Vincent Raven raus aus dem Dschungel

Raven ist der siebte Kandidat, der aus dem Urwald auszieht.

Berlin – Das RTL-Dschungelcamp geht ohne Vincent Raven weiter. Der Schweizer Zauberkünstler erhielt am Donnerstag bei der Zuschauerwahl die wenigsten Stimmen und musste seine Camp-”Mitbewohner” verlassen. Die Zuschauer kamen damit seiner tagelangen Bitte nach, ihn aus der Sendung ausscheiden zu lassen. “Ich brauche diesen Dschungelkönig nicht zu machen. Ich freue mich. Ich glaube jeder, der jetzt noch drin ist, ist ein echter Gewinner”, erklärte er nach seiner Rauswahl erleichtert.

Raven ist der siebte Kandidat, der aus der Wohngemeinschaft im australischen Urwald auszieht. Zuvor hatten die Zuschauer die Schauspielerin Radost Bokel, Sängerin Marlene Tackenberg (Jazzy von Tic Tac Toe), deren Kollegen Daniel Lopes, die Moderatorin Ramona Leiß und Ex-Profifußballer Ailton aus der Sendung gewählt. Rocksänger Martin Kesici hatte freiwillig das Handtuch geworfen.

Der ‘Raben-Vater’, wie er im Verlauf der Sendung von dem Moderatoren-Duo Sonja Zietlow und Dirk Bach getauft wurde, ließ nach seinem Auszug Rocco Stark, Kim Debkowski, Micaela Schäfer und Brigitte Nielsen zurück, die das Rennen um die Krone unter sich ausmachen. Letztere absolvierte die gestrige Dschungelprüfung ‘Bruchlandung‘, bei der sie in einem Flugzeugwrack mit allerhand Getier überschüttet wurde, erneut mit Bravour und konnte vier von fünf möglichen Sternen und somit ausreichend Essen für die übrigen Camper erspielen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vincent-raven-muss-den-rtl-dschungel-verlassen-36463.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Frank Elstner 2005

© THOMAS~commonswiki / CC BY-SA 3.0

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Der TV-Produzent Frank Elstner (74) sieht ein Grundproblem des Fernsehens darin begründet, dass die Mehrheit derjenigen, die Fernseherfolg zu verantworten ...

Weitere Schlagzeilen