Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Viktor Orban

© über dts Nachrichtenagentur

02.09.2015

Viktor Orbán Wer überrant wird, kann niemanden aufnehmen

„Die Menschen wollen, dass wir Herr der Lage sind und unsere Grenzen schützen“.

Budapest – Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat angesichts der Flüchtlingskrise vor einer „Explosion“ in ganz Europa gewarnt und den Bau des Grenzzauns verteidigt. In einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Donnerstagsausgabe) schreibt Orbán: „Wer überrannt wird, kann niemanden aufnehmen“.

Der Ministerpräsident geißelte die „verfehlte Einwanderungspolitik“ der EU. „Jeder europäische Politiker ist verantwortungslos, der Einwanderern Hoffnungen auf ein besseres Leben macht und dazu ermuntert, alles zurückzulassen, um unter Einsatz ihres Lebens in Richtung Europa aufzubrechen“, schreibt er in der F.A.Z.

Unerlässlich sei der Schutz der Außengrenzen der EU. „Deshalb ist der Zaun, den wir Ungarn bauen, wichtig. Wir machen das nicht aus Spaß, sondern weil er notwendig ist.“ Es sei „ziemlich deprimierend, dass außer uns Ungarn – oder den Spaniern – niemand die Grenzen Europas beschützen will.“

Orbán fügte unter Hinweis auf die Demokratie hinzu: „Die Menschen wollen, dass wir Herr der Lage sind und unsere Grenzen schützen“. Über jede andere Frage, so der ungarische Regierungschef weiter, „lohnt es sich nur dann zu sprechen, wenn die Flut aufgehalten worden ist.“

Es sei besorgniserregend, dass der europäische Gedanke auf dem Kontinent in die Minderheit gerate. Oder sei es etwa nicht schon an und für sich besorgniserregend, fragt Orbán in der F.A.Z., „dass die christliche Kultur Europas bereits kaum noch in der Lage ist, Europa in der eigenen christlichen Wertordnung zu halten?“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/viktor-orban-wer-ueberrant-wird-kann-niemanden-aufnehmen-88027.html

Weitere Nachrichten

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

"WannaCry" De Maizière will IT-Sicherheitsgesetz verschärfen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will als Konsequenz des weltweiten Angriffs durch den Kryptotrojaner "WannaCry" das IT-Sicherheitsgesetz ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Cavusoglu Gabriel am Montag zu Gesprächen über Incirlik in der Türkei

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel reist am Montag zu Gesprächen über den Luftwaffenstützpunkt Incirlik in die Türkei. Das teilte der türkische ...

Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Scholz rechnet mit Erfolg des G20-Gipfels in Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ist zuversichtlich, dass der G20-Gipfel am 7. und 8. Juli in Hamburg ein Erfolg wird. Er sei "ein wichtiges ...

Weitere Schlagzeilen