Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.07.2010

Vietnam Mindestens acht Tote durch Taifun

Hanoi – Im Norden Vietnams sind durch Überschwemmungen und Erdrutsche durch den Taifun „Chanthu“ mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Nach Behördenangaben seien unter den Opfern auch zwei Kinder.

Am stärksten betroffen sei die Provinz Ha Giang, wo sieben Menschen starben. Zwei Menschen werden in der Provnz Cao Bang noch vermisst, als die Mine in der sie arbeiteten über ihnen zusammenbrach. Der Taifun „Chanthu“ wütete bereits im Süden Chinas, wobei drei Menschen ihr Leben verloren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vietnam-mindestens-acht-tote-durch-taifun-12266.html

Weitere Nachrichten

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Außenpolitiker Bundestagsabstimmung über Incirlik-Abzug unnötig

Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jürgen Hardt (CDU), hat eine Bundestagsabstimmung über die Verlegung der Bundeswehr vom türkischen ...

Linde Zentrale München

© Marcus Vetter / CC BY 3.0

Fusion mit Praxair Linde-Aufsichtsratschef Reitzle weist Gewerkschaftskritik zurück

Linde-Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle hat die Kritik der IG Metall an der knappen Entscheidung für die Fusion mit Praxair scharf zurückgewiesen. "Wir ...

Christian Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Agrarminister verschärft Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) will mit zahlreichen Maßnahmen den Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung in Deutschland verschärfen. ...

Weitere Schlagzeilen