Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.07.2010

Vietnam Mindestens acht Tote durch Taifun

Hanoi – Im Norden Vietnams sind durch Überschwemmungen und Erdrutsche durch den Taifun „Chanthu“ mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Nach Behördenangaben seien unter den Opfern auch zwei Kinder.

Am stärksten betroffen sei die Provinz Ha Giang, wo sieben Menschen starben. Zwei Menschen werden in der Provnz Cao Bang noch vermisst, als die Mine in der sie arbeiteten über ihnen zusammenbrach. Der Taifun „Chanthu“ wütete bereits im Süden Chinas, wobei drei Menschen ihr Leben verloren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vietnam-mindestens-acht-tote-durch-taifun-12266.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Weitere Schlagzeilen