Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

30.07.2011

Vietnam: Mindestens 17 Tote nach Großbrand in Schuhfabrik

Haiphong – Bei einem Großbrand in einer Schuhfabrik im nordvietnamesischen Haiphong sind mindestens 17 Menschen getötet und 21 weitere teils schwer verletzt worden.

Informationen der örtlichen Polizei zufolge sei das Feuer am Freitag bei Schweißarbeiten in einer illegalen Werkstatt ausgebrochen, als Arbeiter versucht hätten, vor einem herannahenden Tropensturm einen Blitzableiter zu montieren. Das im Gebäude gelagerte Leder hätte sich daraufhin durch Funkenflug entzündet.

Die Arbeiter seien in der brennenden Werkstatt eingeschlossen gewesen, da es keinen angemessenen Fluchtweg gegeben habe. Die Fabrik weise nur einen kleinen Ausgang auf und liege an einer engen Straße, teilte Polizeichef Phan Xuan Lai mit. Nach gut einer Stunde habe dann der Brand gelöscht werden können.

Unmittelbar danach seien sechs Menschen festgenommen worden, sagte der Polizeichef. Die Schuhfabrik soll nach Angaben der Polizei vor vier Monaten ihre Arbeit ohne behördliche Genehmigung aufgenommen haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vietnam-mindestens-17-tote-nach-grossbrand-in-schuhfabrik-24829.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen