Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.05.2010

Vierter Teil der “Fluch der Karibik”-Reihe soll in 3D erscheinen

Los Angeles – Der vierte Teil der erfolgreichen Film-Reihe „Fluch der Karibik“ soll offenbar im 3D-Format in die Kinos kommen. Wie das US-Magazin „Variety“ berichtet, wolle die Produktionsfirma Disney den Film direkt im dreidimensionalen Format drehen, anstatt ihn nach Abschluss der Dreharbeiten umzuwandeln. Der vierte Teil der Geschichte um den Piraten Jack Sparrow, gespielt von Johnny Depp, soll im Mai 2011 in den USA ins Kino kommen. Untertitel des Streifens ist im Original „On Stranger Tides“, im Deutschen etwa „Auf fremden Gezeiten“. Seinen jüngsten Kinofilm, „Prince of Persia“, hatte Disney noch im zweidimensionalen Format gedreht und nicht nachträglich in 3D umgewandelt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vierter-teil-der-fluch-der-karibik-reihe-soll-in-3d-erscheinen-10531.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD Parteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Bartsch fordert klare Absage von Martin Schulz an große Koalition

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz dazu aufgeforderte, eine Fortsetzung der großen ...

Kai Gehring Grüne 2014

© Harald Krichel / CC BY-SA 4.0

"March for Science" Grüne fordern „aktiven Einsatz“ für Freiheit der Wissenschaft

Die Grünen-Bundestagsfraktion hat vor dem weltweiten "March for Science" an diesem Samstag die Bundesregierung dazu aufgerufen, für die Freiheit der ...

AfD Bundesparteitag Essen 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Demos gegen AfD-Parteitag Diakonie-Präsident lobt Aktionen

Mit Blick auf den an diesem Wochenende in Köln stattfindenden Bundesparteitag der AfD und den unter anderem von den Kirchen initiierten ...

Weitere Schlagzeilen