Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.03.2010

Vierter Poker-Räuber festgenommen

Berlin – Der vierte mutmaßliche Poker-Räuber ist heute Abend festgenommen worden. Das bestätigte soeben ein Sprecher der Berliner Polizei. Nach Angaben der Behörde wurde der 19-Jährige bei seiner Ankunft am Flughafen Tegel von Beamten in Empfang genommen. Er habe zuvor über seinen Rechtsanwalt angekündigt, sich stellen zu wollen. Am Vormittag hatte die Berliner Polizei den dritten mutmaßlichen Täter ebenfalls am Flughafen Tegel festgenommen. Zwei weitere Mittäter wurden bereits in den vergangenen Tagen von den Ermittlern inhaftiert. Die vier mutmaßlichen Räuber hatten am 6. März ein internationales Pokerturnier im „Grand Hyatt“-Hotel überfallen und dabei eine Summe von rund 240.000 Euro erbeutet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vierter-poker-raeuber-festgenommen-8495.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Weitere Schlagzeilen