Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.04.2010

Kirgistan Vier Tote bei Unruhen in Kirgistan

Bischkek – Bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften sollen heute in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek mindestens vier Personen getötet worden sein. Tausende Protestler hatten sich zuvor am Sitz der Regierung versammelt und dabei offenbar auch Polizeibeamte angegriffen. Dann hätten die Demonstranten versucht, das Tor des Regierungsgebäudes mit einem gekaperten LKW zu rammen.

Bereits gestern war es zu schweren Unruhen in Talas im Westen des Landes gekommen. In Kirgistan wächst seit geraumer Zeit der Unmut gegen Präsident Kurmanbek.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vier-tote-bei-unruhen-in-kirgistan-9391.html

Weitere Nachrichten

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Syrien

© obs / SOS-Kinderdörfer weltweit

Bericht Neun von zehn eingekesselten Syrern ohne Hilfe

Nicht einmal jeder zehnte Syrer in belagerten Regionen konnte in diesem Monat mit Lebensmitteln versorgt werden. Das berichtet die in Düsseldorf ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Weitere Schlagzeilen