Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.04.2010

Kirgistan Vier Tote bei Unruhen in Kirgistan

Bischkek – Bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften sollen heute in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek mindestens vier Personen getötet worden sein. Tausende Protestler hatten sich zuvor am Sitz der Regierung versammelt und dabei offenbar auch Polizeibeamte angegriffen. Dann hätten die Demonstranten versucht, das Tor des Regierungsgebäudes mit einem gekaperten LKW zu rammen.

Bereits gestern war es zu schweren Unruhen in Talas im Westen des Landes gekommen. In Kirgistan wächst seit geraumer Zeit der Unmut gegen Präsident Kurmanbek.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vier-tote-bei-unruhen-in-kirgistan-9391.html

Weitere Nachrichten

Personalausweis

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Zahl der Einbürgerungen 2016 um 2,9 Prozent gestiegen

Im Jahr 2016 sind in Deutschland knapp 110.400 Ausländer eingebürgert worden: Das sind gut 3.000 Einbürgerungen oder 2,9 Prozent mehr als im letzten Jahr, ...

Menschen

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Durchschnittsalter der Bevölkerung im Jahr 2015 gesunken

Nach 24 Jahren steter Zunahme ist das durchschnittliche Bevölkerungsalter in Deutschland im Jahr 2015 erstmals seit der Wiedervereinigung gesunken. Das ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

München Mehrere Verletzte nach Schüssen in S-Bahnhof Unterföhring

Bei einem Schusswechsel im S-Bahnhof Unterföhring bei München sind am Dienstagmorgen mehrere Personen verletzt worden. Unter anderem habe eine ...

Weitere Schlagzeilen