Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Vier deutsche Spielerinnen unter den Top-Zwanzig

© dapd

20.02.2012

Tennis Vier deutsche Spielerinnen unter den Top-Zwanzig

“Mädels, ich bin so stolz auf euch”, twitterte Teamchefin Barbara Rittner.

Hamburg – Zum ersten Mal seit fast 24 Jahren stehen vier deutsche Tennisspielerinnen unter den ersten 20 der Weltrangliste. In dem am Montag erschienen Ranking belegt Andrea Petkovic (Darmstadt) Platz zehn, Sabine Lisicki (Berlin) wird an 13 geführt, Julia Görges (Bad Oldesloe) ist 19. und Angelique Kerber (Kiel) liegt auf dem 20. Rang. Kerber schaffte erstmals den Sprung unter die besten 20 Spielerinnen der Welt. Vor einem halben Jahr lag Kerber noch außerhalb der ersten 100. “Mädels, ich bin so stolz auf euch”, twitterte Teamchefin Barbara Rittner, “und die Show wird weitergehen.”

Einen ähnlichen Erfolg hat es zuletzt am 17. Juli 1988 gegeben, als Steffi Graf (Nr. 1), Claudia Kohde-Kilsch (Nr. 10), Sylvia Hanika (Nr. 15), und Bettina Bunge (Nr. 19) in den Top-Zwanzig geführt wurden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vier-deutsche-spielerinnen-unter-den-top-zwanzig-41117.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Pfeifkonzert DFB stellt Halbzeitshow auf den Prüfstand

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) stellt nach der massiven Kritik am Auftritt von Sängerin Helene Fischer die Halbzeitshow beim DFB-Pokalfinale in Berlin auf ...

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen