Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

21.06.2011

Viele Tote bei Flugzeugunglück in Russland

Moskau – Bei einem Flugzeugabsturz in Russland sind in der Nacht zum Dienstag 44 Menschen ums Leben gekommen. Eine Maschine vom Typ Tupolew Tu-134 war nach Angaben der Behörden beim Anflug auf den Flughafen der Stadt Petrosawodsk im Nordwesten des Landes auf eine Straße gestürzt. Nur acht Personen überlebten das Unglück. Zum Zeitpunkt des Absturzes herrschten schlechte Wetterbedingungen, zudem hatten offenbar die Strahler der Landebahnbeleuchtung, die bei Nebel eingeschaltet werden, nicht funktioniert.

Der Pilot des Unglücksfluges hatte offenbar versucht, auf der Straße notzulanden. Die genaue Absturzursache ist jedoch noch Gegenstand einer Untersuchung des russischen Katastrophenministeriums.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/viele-tote-bei-flugzeugunglueck-in-russland-22159.html

Weitere Nachrichten

Mann im Rollstuhl

© über dts Nachrichtenagentur

"Kultur des Hinschauens" Stiftung Patientenschutz will Debatte über Gewalt in der Pflege

Zum Welttag gegen die Misshandlung alter Menschen hat die Deutsche Stiftung Patientenschutz eine "Kultur des Hinschauens" bei Gewalt in der Pflege ...

Grenzkontrolle im Zug

© über dts Nachrichtenagentur

Kampf gegen Kriminelle und Terroristen GdP will für Zoll 4.000 zusätzliche Kräfte und neue Technik

Die Zollabteilung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert im Kampf gegen Kriminelle und Terroristen 4.000 Beamte mehr und zeitgemäße Technik. "In diesen ...

Katholischer Pfarrer in einer Messe

© über dts Nachrichtenagentur

Zentralrat der Muslime Mazyek für Imam-Ausbildung nach Vorbild der Priesterweihe

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime und derzeitige Sprecher des Koordinationsrats, Aiman Mazyek, fordert ein Ausbildungsprogramm für Imame, das ...

Weitere Schlagzeilen