Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Tarifregelungen für ältere Arbeitnehmer gefordert

© dapd

19.01.2012

Franz Müntefering Tarifregelungen für ältere Arbeitnehmer gefordert

“Manche Unternehmen sind da vorbildlich, aber viele könnten mehr tun.“

Stuttgart – Der frühere Bundesarbeitsminister Franz Müntefering fordert Unternehmen und Gewerkschaften auf, in ihren Tarifverträgen stärker auf die älter werdende Gesellschaft einzugehen. “Manche Unternehmen sind da vorbildlich, aber viele könnten mehr tun. Ganz besonders die großen Firmen versuchen immer noch, die Älteren rauszuschieben”, sagte der SPD-Politiker der “Stuttgarter Zeitung”.

“Bei den Gewerkschaften würde ich mir auch wünschen, dass sie das Thema offensiver angehen”, betonte Müntefering. Es gebe bereits Tarifverträge, in denen für besonders schwere Arbeiten ein Zuschlag vorgesehen sei. “Den können sie ansammeln, sodass sie am Ende früher raus können ohne Abschlag bei der Rente. Davon muss es mehr geben.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/viele-konnten-mehr-tun-34948.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen