Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

02.07.2010

VfL Wolfsburg bestätigt Verpflichtung von Arne Friedrich

Wolfsburg – Der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat heute die Verpflichtung von Abwehrspieler Arne Friedrich bestätigt. Zuvor hatten bereits mehrere deutsche Medien über den Transfer spekuliert. Der 31-jährige Nationalspieler wechselt von Absteiger Hertha BSC in die Autostadt und erhält dort einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2013.

„Arne wird der Mannschaft nicht nur als erfahrener und leistungsstarker Spieler, sondern auch als Persönlichkeit gut tun. Er wird uns sicher dabei helfen, unsere Defensive zu stabilisieren“, erklärte VfL-Manager Dieter Hoeneß. Die Ablösesumme soll Medienberichten zufolge angeblich bei mindestens zwei Millionen Euro liegen. Friedrich bestritt zwischen 2002 und 2010 insgesamt 231 Bundesligaspiele für Hertha BSC.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vfl-wolfsburg-bestaetigt-verpflichtung-von-arne-friedrich-11475.html

Weitere Nachrichten

Rad-Rennfahrer mit Fahrradhelm

© über dts Nachrichtenagentur

Radsport Tour-Direktor Prudhomme sieht „wirklichen Wandel“

Für den Direktor der Tour de France, Christian Prudhomme, ist der Radsport der Gegenwart "keine perfekte Welt". "Aber: Es gibt einen wirklichen Wandel im ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen