Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

15.12.2009

VfB Stuttgart will an Jens Lehmann festhalten

Stuttgart – Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart will weiter an Torhüter Jens Lehmann festhalten, der nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FSV Mainz 05 schwer in die Kritik geraten war. Eine „Aufarbeitung der Ereignisse“ werde intern erfolgen, teilte VfB-Sportchef Horst Heldt mit. Trainer Christian Gross sagte, er sei überzeugt, „dass Jens nach der Vorbereitung hoch motiviert in die Rückrunde starten wird und alles für einen tollen Abschluss seiner Karriere im Sommer 2010 tun wird“. Der Torhüter habe sich bereits am Montag bei der Mannschaft für den Platzverweis entschuldigt. Lehmann war im Sonntagsspiel gegen Aufsteiger Mainz in der 87. Minute dem Stürmer Aristide Bancé auf den Fuß getreten, durch den fälligen Elfmeter konnten die Mainzer noch ein 1:1-Unentschieden erreichen. Bereits in der 80. Minute waren Lehmann und Bancé aneinander geraten, der 40-jährige Keeper zog sich dabei nach Angaben des VfB eine Innenbandzerung mit Gelenkkapseleinriss und einen Bluterguss im linken Knie zu. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes hat wegen des Platzverweises Ermittlungen aufgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vfb-stuttgart-will-an-jens-lehmann-festhalten-4836.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen