Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.10.2009

VfB Stuttgart unterliegt FC Sevilla in der Champions League

Stuttgart – Der Negativlauf des VfB Stuttgart geht auch in der Champions League weiter. Mit 1:3 unterlag der Fußball-Bundesligist dem spanischen Spitzenklub FC Sevilla am 3. Spieltag der „Königsklasse“ und geht schweren Zeiten entgegen. Die Schwaben diktierten in Durchgang eins eindeutig das Geschehen, lagen aber dennoch 0:1 zur Pause zurück. In der zweiten Spielhälfte drohte dann ein Debakel für die Stuttgarter. Das Team von Trainer Markus Babbel verlor den Faden und die Spanier erzielten Mitte der zweiten Halbzeit folgerichtig die Treffer zwei und drei. Das einzige VfB-Tor erzielte Elson per Freistoß. Die größte Überraschung an diesem Champions-League-Spieltag fand allerdings in Barcelona statt. Der Titelverteidiger unterlag dem russischen Vertreter Rubin Kasan mit 1:2 im eigenen Stadion. Weiter spielten: Debreceni – Florenz 3:4, Liverpool – Lyon 1:2, Inter Mailand – Dynamo Kiew 2:2, Glasgow Rangers – Unirea Urceceni 1:4, Alkmaar – Arsenal London 1:1, Olympiakos Piräus – FC Lüttich 2:1.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vfb-stuttgart-unterliegt-fc-sevilla-in-der-champions-league-2748.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen