Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Verwirrter Mann richtet 120.000 Euro Sachschaden an

© dts Nachrichtenagentur

18.12.2011

Polizeimeldung Verwirrter Mann richtet 120.000 Euro Sachschaden an

Göttingen – Ein 31 Jahre alter Mann hat am Samstag in Niedersachsen und Thüringen einen Sachschaden von circa 120.000 Euro angerichtet.

Wie die niedersächsische Polizei mitteilte, zerschlug der Mann in Duderstadt bei Göttingen mit einer Axt bei insgesamt zwölf Neuwagen die Heckscheiben und die Scheibe der Eingangstür zu den Verkaufsräumen eines Autohauses. Anschließend entfernte er sich vom Tatort und zerstörte auf einem Tankstellengelände einen Bezahlautomaten. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes zerschlug er die Scheiben eines weiteren PKW vollständig.

Der Mann fuhr dann anschließend weiter nach Thüringen und beschädigte dort bei mehreren Autohäusern in Heiligenstadt, Leinefelde und Nordhausen weitere PKW durch Einschlagen der Scheiben. Der 31-jährige wurde in Nordhausen vorläufig festgenommen und in die Psychiatrie eingeliefert. Das Motiv des Mannes ist noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verwirrter-mann-richtet-120-000-euro-sachschaden-an-31629.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen