Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Verurteilter Mörder in Florida hingerichtet

© AP, dapd

13.04.2012

USA Verurteilter Mörder in Florida hingerichtet

Der Mann war wegen Vergewaltigung und Tötung einer 17-Jährigen verurteilt worden.

Starke/USA – Wegen der Ermordung einer Jugendlichen vor fast 30 Jahren ist am Donnerstag ein Verurteilter in einem Gefängnis im US-Staat Florida hingerichtet worden. Nach Angaben der Behörden starb der 58-Jährige nach Verabreichung einer Giftspritze gegen 18.10 Uhr (Ortszeit).

Der Mann war wegen Vergewaltigung und Tötung einer 17-Jährigen verurteilt worden. Aus Gerichtsunterlagen geht hervor, dass er das Opfer in den Kopf geschossen haben soll, als es nackt aus seiner Gewalt zu fliehen versuchte. Behördenangaben zufolge wurde später festgestellt, dass er drei weitere Mädchen und zwei Frauen getötet hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verurteilter-moerder-in-florida-hingerichtet-50263.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen