Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Verursacher des Buschfeuers nahe Reno stellt sich

© AP, dapd

21.01.2012

USA Verursacher des Buschfeuers nahe Reno stellt sich

Asche von einem Feuer an seinem Haus nicht ordentlich entsorgt.

Reno – Ein nach Behördenangaben “extrem reumütiger” Mann hat am Freitag eingeräumt, den verheerenden Buschbrand in der Nähe von Reno im US-Staat Nevada versehentlich ausgelöst zu haben. 29 Häuser wurden ein Raub der Flammen, zeitweise flohen mehr als 10.000 Menschen vor dem Feuer. Wie der Feuerwehrchef von Reno, Michael Hernandez, mitteilte, stellte sich der ältere Mann selbst. Er habe Asche von einem Feuer an seinem Haus nicht ordentlich entsorgt. Ihm drohen nun unter anderem Schadenersatzforderungen in Millionenhöhe.

Hernandez bestätigte auch, dass eine 93-jährige Frau in einem Haus, das Brandschäden hatte, tot aufgefunden wurde. Die Todesursache stand zunächst nicht fest.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verursacher-des-buschfeuers-nahe-reno-stellt-sich-35315.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen