Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Vertrauensvoll mit Putin zusammenarbeiten

© dapd

05.03.2012

Westerwelle Vertrauensvoll mit Putin zusammenarbeiten

Außenminister betont Rolle Russlands als wichtigen Partner Deutschlands.

Berlin – Nach der russischen Präsidentschaftswahl will Außenminister Guido Westerwelle die Partnerschaft mit dem Land weiter ausbauen. „Nach bisherigem Stand der Auszählung wurde Wladimir Putin mit deutlicher Mehrheit zum neuen russischen Präsidenten gewählt“, sagte der FDP-Politiker am Montag in Berlin. Deutschland wolle mit Putin konstruktiv und vertrauensvoll zusammenarbeiten. Russland sei und bleibe ein wichtiger Partner Deutschlands und Europas. Kooperation liege in beiderseitigem Interesse und sei nötiger denn je.

Nach Auszählung von mehr als 90 Prozent der Stimmen hat Putin bei der Präsidentschaftswahl am Sonntag 65 Prozent erreicht. Das teilte die Zentrale Wahlkommission in der Nacht zum Montag mit. Die Endergebnisse dürften im Tagesverlauf bekannt gegeben werden. Unabhängige Wahlbeobachter hatten von mehr als 2.000 Unregelmäßigkeiten bei der Abstimmung berichtet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vertrauensvoll-mit-putin-zusammenarbeiten-44044.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen