Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

30.05.2011

Verteidiger Mancienne soll erster HSV-Neuzugang werden

Hamburg – Der englische Abwehrspieler Michael Mancienne soll offenbar der erste Neuzugang des Hamburger SV für die kommende Saison werden. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll der 23-Jährige, der derzeit vom FC Chelsea an die Wolverhampton Wanderers ausgeliehen ist, in Hamburg einen Vierjahresvertrag erhalten. Die Ablösesumme soll demnach bei 3,5 Millionen Euro liegen. Der Wechsel könnte allerdings noch durch die medizinische Untersuchung beim HSV gefährdet werden, da Mancienne aufgrund einer Knieverletzung in der vergangenen Premier-League-Saison nur in 16 Spielen zum Einsatz kam.

Der Hamburger SV steht nach einer mittelmäßigen Saison vor einem personellen Abbruch. Torwart Frank Rost und Mittelfeldspieler Ze Roberto verlassen den Verein, der Verbleib von Abwehrspieler Joris Mathijsen ist noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verteidiger-mancienne-soll-erster-hsv-neuzugang-werden-21013.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen