Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Angeklagte bestreitet Vorwürfe

© dapd

02.04.2013

Versuchter Giftmord Angeklagte bestreitet Vorwürfe

„Die Anklage ist falsch.“

Würzburg – Im Prozess um einen zweifachen versuchten Mord mit vergiftetem Kaffeewasser in Würzburg hat die Angeklagte am Dienstag alle Vorwürfe zurückgewiesen. Vor dem Würzburger Landgericht bestritt die 37 Jahre alte Deutsch-Russin, im November 2011 im Haus ihres früheren Lebensgefährten das Kaffeewasser mit Atropin und Scopolamin versetzt zu haben. „Die Anklage ist falsch“, betonte sie.

Die Staatsanwaltschaft wirft der Frau vor, sie habe den Arzt und dessen neue Partnerin mit dem Kaffeewasser ermorden wollen. Motiv soll der Ärger über die neue Beziehung des Mannes gewesen sein. Beide Opfer überlebten, mussten aber stationär wegen starker Kreislaufprobleme und Bewusstlosigkeit behandelt werden. Am Nachmittag sollte der Ex-Freund der Angeklagten vernommen werden. Das Urteil soll am 11. April gesprochen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/versuchter-giftmord-angeklagte-bestreitet-vorwuerfe-62468.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen