Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

US-General Allen geht in Ruhestand

© dapd

19.02.2013

Verstrickung in Sex-Affäre US-General Allen geht in Ruhestand

Er wolle sich um „gesundheitliche Probleme in seiner Familie widmen.“

Washington – Der ehemalige ISAF-Kommandeur, US-General John Allen, zieht sich nach seiner Verstrickung in die Sex-Affäre um den ehemaligen CIA-Direktor David Petraeus in den Ruhestand zurück. Er wolle sich um „gesundheitliche Probleme in seiner Familie widmen“, teilte US-Präsident Barack Obama am Dienstag mit. Er habe Allens Gesuch um eine Versetzung in den Ruhestand stattgegeben.

Allen sei ein wahrer Patriot und habe in den vergangenen 19 Monaten in Afghanistan herausragende Arbeit geleistet, fügte Obama hinzu. Er sei eine der „besten Führungspersönlichkeiten des Militärs“.

Im Oktober 2012 hatte Obama Allen als Oberkommandierender der NATO vorgeschlagen, der als Leiter des Alliierten Kommandos Operationsführung für alle militärischen Operationen des Bündnisses verantwortlich ist. US-Medien hatten vorige Woche jedoch berichtet, dass Allen auf den Posten verzichten wolle, nachdem er bei der Sex-Affäre um den ehemaligen CIA-Direktor Petraeus mit in die Schlagzeilen geraten war. Die Vorwürfe hielten einer Überprüfung allerdings nicht stand.

Allen war bis vor kurzem der Kommandeur der Internationalen Schutztruppe für Afghanistan (ISAF). Mit 19 Monaten hatte er diese Position ISAF zufolge bislang am längsten inne.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verstrickung-in-sex-affaere-us-general-allen-geht-in-ruhestand-60691.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Katrin Göring-Eckardt 2013 Grüne

© Harald Krichel / CC BY-SA 3.0

Göring-Eckardt „Trump ist unberechenbar“

Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt hat den neuen US-Präsidenten Donald Trump als unberechenbar bezeichnet und an die Zusammenarbeit der ...

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Weitere Schlagzeilen