Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.10.2009

Versandhändler Quelle wird laut Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg abgewickelt

Fürth – Der ehemals größte deutsche Versandhändler Quelle soll abgewickelt werden. Wie Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg gestern Abend mitteilte, sind alle Verkaufsanstrengungen für Quelle erfolglos geblieben. Die Folgen für die rund 7000 Mitarbeiter des Konzerns will Görg heute Nachmittag bekanntgeben. „Nach 15 intensiven Verhandlungen mit einer Vielzahl von Investoren sehen der Insolvenzverwalter wie Gläubigerausschuss jetzt keine Alternative zur Abwicklung von Quelle Deutschland mehr.“, so der Insolvenzverwalter. Der Hauptgrund sei, dass für die Übernahme von Quelle die Finanzierung des Versandgeschäfts ab dem 1. Januar 2010 nicht bewerkstelligt werden konnte. Das Auslandsgeschäft von Quelle soll verkauft werden. Auch der im Sommer vergebene Massekredit von über 50 Millionen Euro konnte die Abwicklung von Quelle nicht verhindern. Das Unternehmen war einstmals der zweitgrößte europäische Versandhändler und fusionierte 1999 mit Karstadt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/versandhaendler-quelle-wird-laut-insolvenzverwalter-klaus-hubert-goerg-abgewickelt-2705.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen