Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Didier Drogba

© rayand / CC BY 2.0

29.01.2013

Galatasaray Istanbul Verpflichtung von Drogba bekannt gegeben

Vertrag bis 2014.

Istanbul – Der türkische Erstligist Galatasaray Istanbul hat die Verpflichtung von Champions-League-Sieger Didier Drogba offiziell bekannt gegeben und damit entsprechende Gerüchte bestätigt.

„Drogba hat uns mitgeteilt, dass er sehr froh wäre, für einen großen Verein wie Galatasaray zu spielen. Er hat sich mit unserem Trainer getroffen und entschieden, zu Galatasaray zu wechseln“, teilte der Präsident von Galatasaray Istanbul, Unal Aysal, am Montagabend auf der Homepage des türkischen Vereins mit.

Der 34-jährige Ivorer wird demnach für seine Verpflichtung bis 2014 zehn Millionen Euro Gehalt erhalten. Bislang spielte Drogba beim chinesischen Verein Shanghai Shenhua.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verpflichtung-von-drogba-bekannt-gegeben-59470.html

Weitere Nachrichten

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga TSV 1860 rutscht in Abstiegsrelegation

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 steigen in der kommenden Fußball-Saison direkt in die Bundesliga auf - Braunschweig muss in die Relegation. Die ...

Spieler von Hannover 96

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Präsident von Hannover 96 hört doch nicht auf

Der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, wird auch nach dem Wiederaufstieg seines Klubs in die erste Bundesliga nicht von seinem Amt zurücktreten. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen