Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

10.02.2011

Vermittler im Grauen Kapitalmarkt sollen kontrolliert werden

Berlin – Der Graue Kapitalmarkt soll künftig von den Gewerbeämtern und nicht von der Bundesfinanzaufsicht (BaFin) kontrolliert werden. Das sehen die Pläne für das so genannte Anlegerschutz-II-Gesetz vor, das die Überprüfung der 80.000 freien Vermittler von Geldanlagen regelt, „berichtet die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“. Zuerst wollte Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) die BaFin mit der Aufgabe betreuen. Doch das Wirtschaftsministerium widersetzte sich.

Zum Grauen Kapitalmarkt zählen unregulierte Finanzprodukte wie geschlossene Immobilienfonds, Beteiligungen an Windparks, Steuersparmodelle oder Schuldverschreibungen. In diesem Segment sind immer wieder dubiose Anbieter aufgefallen, die Anleger um ihr Geld brachten.

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie die Gewerbeämter sollen nun die Eignung der Finanzagenten und derer Berater prüfen. Trotzdem sind Verbraucherschützer unzufrieden: Den Gewerbeämtern fehle es an Personal und an wirkungsvollen Sanktionsmöglichkeiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vermittler-im-grauen-kapitalmarkt-sollen-kontrolliert-werden-19934.html

Weitere Nachrichten

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen