Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Vermisste Hessin unter den Todesopfern

© dapd

13.03.2012

Costa Concordia Vermisste Hessin unter den Todesopfern

Von den weiteren Vermissten aus Hessen fehlt noch jede Spur.

Offenbach – Unter den Todesopfern des havarierten Kreuzfahrtschiffs „Costa Concordia“ befindet sich eine zweite Person aus Hessen. Die Leiche einer 78-jährigen Frau aus Offenbach sei am Montag in Italien identifiziert worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Untersuchung habe sehr lange gedauert, da die Leichen unter Wasser gelegen und vom Salzwasser zerlegt worden seien, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage.

Knapp zwei Wochen nach dem Unglück war ein 74-Jähriger aus Maintal tot geborgen worden. Von den drei weiteren Vermissten aus Hessen fehlt noch jede Spur. Dabei handelt es sich um die 70-jährige Schwester der 78-Jährigen sowie ein Ehepaar im Alter von 71 und 72 Jahren aus Mühlheim. Die „Concordia“ war am 13. Januar auf einen Felsen gelaufen und gekentert. An Bord waren etwa 4.200 Menschen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vermisste-hessin-unter-den-todesopfern-45526.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen