Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Verkürzung der Planungszeit von Hochspannungsleitungen gefordert

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

19.10.2011

Günther Oettinger Verkürzung der Planungszeit von Hochspannungsleitungen gefordert

Brüssel – EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) hat sich für die Verkürzung der Planungszeit von Hochspannungsleitungen ausgesprochen. „Wir haben bisher einen völlig unbefriedigenden Zustand. Es dauert 10, 12, 15 Jahre Planung, Beratung, Genehmigung. Damit ist niemandem gedient“, sagte Oettinger im Deutschlandfunk. Für eine gründliche Planung seien „drei bis vier Jahre allemal ausreichend.“

Die Interessen der Bürger sollten aber auch bei einer Verkürzung des Planungsprozess nicht vernachlässigt werden. Man müsse von Anfang an die Bürger in die Planung einbinden.

Die derzeitige Energieentwicklung in Europa erfordere ein eng verknüpftes europäisches Energienetz: „Wir brauchen grenzüberschreitende Leitungen, nehmen Sie an im Elsass zwischen Frankreich und Deutschland. Hinzu kommt: Wir brauchen Partnerabkommen mit Nicht-EU-Mitgliedern wie die Schweiz zum Beispiel“, so Oettinger.

Bereits im Sommer hatte die Bundesregierung in Berlin ein Gesetz zur Beschleunigung des Netzausbaus beschlossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verkuerzung-der-planungszeit-von-hochspannungsleitungen-gefordert-29756.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Experten Bund-Länder-Finanzreform verstößt gegen die Verfassung

Die Reform der Finanzbeziehungen von Bund und Ländern verstößt in Teilen gegen die Verfassung. Zu dem Schluss kommen laut "Handelsblatt" neben dem ...

Malu Dreyer

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag in Kabul Dreyer fordert Überprüfung von Abschiebungen nach Afghanistan

Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat die Bundesregierung aufgefordert, ihre Haltung zu Abschiebungen nach Afghanistan auf den Prüfstand zu stellen. ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Sanders Trump steht nicht für die Mehrheit der US-Bürger

Der US-Senator Bernie Sanders warnt die Deutschen davor zu glauben, alle US-Bürger stünden hinter dem europakritischen Kurs Donald Trumps: "Ich möchte, ...

Weitere Schlagzeilen