Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

29.06.2014

Verkehrsunfall auf A3 Zwei Tote und zwei Schwerverletzte

Der Unfallhergang ist noch völlig unklar.

Erlangen – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 Richtung Würzburg sind am Sonntagvormittag zwei Menschen getötet und zwei weitere verletzt worden.

Der Unfallhergang ist am Sonntagnachmittag noch völlig unklar, die Polizei sucht mögliche Zeugen, vor allem den Fahrer eines Sattelzuges. Bisher sei nur gesichert, dass ein dunkler Audi gegen 11:30 Uhr schwer beschädigt in einem Feld unmittelbar neben der Autobahn zum Stehen gekommen sei, so die Beamten. Die beiden Insassen, deren Personalien noch nicht feststehen, wurden schwer verletzt.

Zudem habe beim Eintreffen der Polizei ein italienischer Sportwagen total beschädigt auf dem Seitenstreifen gestanden und sei völlig ausgebrannt. Die beiden Insassen, deren Identität ebenfalls noch unbekannt ist, konnten sich nicht mehr retten und verbrannten im Wagen.

Die Autobahn war kurzfristig in Richtung Würzburg gesperrt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verkehrsunfall-auf-a3-zwei-tote-und-zwei-schwerverletzte-71744.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen