Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

10.01.2011

Verkehrsminister will Investitionen bei der Bahn ausweiten

Berlin – Als Konsequenz aus den massiven Problemen der Bahn im Winter will Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) mehr Reserven für die Beherrschung von Ausnahmesituationen schaffen. „Bei den Kapazitäten ist die Bahn an die letzten Reserven herangegangen, das geht so nicht weiter“, sagte Ramsauer der „Rheinischen Post“. „Wir müssen wieder richtig investieren und wieder Reserven aufbauen“, betonte der CSU-Politiker unmittelbar vor einer Sondersitzung der Verkehrsministerkonferenz an diesem Montag.

Einen neuen Kurs kündigte der Verkehrsminister auch für den Straßenbau an, der ebenfalls viel zu lange „auf Verschleiß gefahren“ worden sei. „Was nutzt uns die schönste neue Straße, wenn die bestehenden vor die Hunde gehen?“, fragte Ramsauer. Er werde verstärkt Mittel umschichten und nach neuen Finanzierungswegen suchen. „Erhalt geht vor Neubau“, unterstrich Ramsauer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verkehrsminister-will-investitionen-bei-der-bahn-ausweiten-18703.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen