Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Verkehrsminister lehnen Führerschein mit 16 ab

© dapd

19.04.2012

Mobilität Verkehrsminister lehnen Führerschein mit 16 ab

Bund und Länder sind sich einig.

Kassel – Die Verkehrsminister von Bund und Ländern lehnen die Einführung eines Führerscheins mit 16 Jahren im ländlichen Raum einhellig ab. Auf ihrer Konferenz in Kassel hätten sich sowohl Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) als auch sämtliche Ressortchefs der Bundesländer gegen entsprechende Überlegungen in Teilen der CDU gewandt, teilte das federführende brandenburgische Verkehrsministerium am Donnerstag mit. Die zweitägige Konferenz ging am Mittag zu Ende.

Um mehr Mobilität im ländlichen Raum zu erreichen, sei der an Tempo 80 gekoppelte Führerschein mit 16 ein untaugliches Mittel, heißt es in der Mitteilung. Im Übrigen müsse gerade auch mit einer angemessenen Ausstattung der Etats für den öffentlichen Nahverkehr dafür gesorgt werden, dass junge Leute auf dem Lande ihre Fahrtziele erreichten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verkehrsminister-lehnen-fuehrerschein-mit-16-ab-51310.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks lehnt Ausweitung der Pfandpflicht ab

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat mit Ablehnung auf eine Forderung der Länder zur Anpassung des Pfand-Systems im geplanten ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Weitere Schlagzeilen